Kreditkarten

  • Nach den Konkurrenten Mastercard und American Express will jetzt auch Visa die Notwendigkeit einer Unterschrift bei größeren Kaufbeträgen ab­schaf­fen. Einkäufe sollen künftig lediglich über die verbauten EMV- und Funk-Chips legitimiert werden. Auch beim Bezahlen mit dem Handy fallen die Unterschriften damit weg. Wie Visa in einer Pressemitteilung ankündigte, tritt die Veränderung im April zunächst in Nordamerika in Kraft. Ein weltweiter Rollout der neuen Regeln dürfte nicht lange auf sich war­ten lassen.



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink. Schaut Euch nebenbei auch das Video mit an.



    4675.jpg





















    Bildquelle: Visa



    Bis dahin,



    Euer Robert