"Lücke" bei Gruppenchats

  • Der Messenger WhatsApp ist im Westen die beliebteste Anwendung ihrer Art, auch die Gruppen-Chat-Funktionalität wird von vielen genutzt. Doch bei diesem Feature wollen Sicherheitsforscher eine Lücke gefunden haben. WhatsApp-Besitzer Facebook teilte allerdings mit, dass diese allenfalls theoretischer Natur ist. Deutsche Sicherheitsforscher der Ruhr Universität Bochum haben auf der Real World Crypto-Konferenz in Zürich eine Sicherheitslücke beschrieben, die es erlaubt, Gruppenchats um neue Nutzer zu erweitern, selbst wenn man keine Admin-Berechtigung hat.



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink.



    10043.jpg





















    Bildquelle: Whatsapp



    Bis dahin,



    Euer Robert