Nächste Passwort-Lücke

  • Vor rund einem Monat musste Apple eine schwerwiegende Schwachstelle einräumen, dabei konnte man auf verhältnismäßig einfache Weise einen Root-Zugang zu MacOS-Rechnern bekommen. Nun müssen Apple-Nutzer von einer neuerlichen Lücke erfahren, diese betrifft MacOS High Sierra. Allzu schlimm ist die aktuelle Schwachstelle aber nicht. Apple hat zuletzt in Sachen Sicherheit keine Strähne: Denn der Konzern aus dem kalifornischen Cupertino hat in den vergangenen Wochen nicht nur eine Lücke zugeben müssen, sondern gleich mehrere.



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink. Schaut Euch nebenbei auch das Video mit an.



    23132.png





















    Bildquelle: Apple



    Bis dahin,



    Euer Robert