Untersuchung gefordert

  • Der Chiphersteller Intel, der als Hauptbetroffener des unter den Begriffen Meltdown und Spectre bekannt gewordenen jüngsten Sicherheitsdebakels gilt, hat schon seit Monaten davon Kenntnis gehabt. Entsprechend schief war die Optik, als herauskam, dass Intel-CEO Brian Krzanich im November 2017 ein Aktienpaket abgestoßen hat. Politiker und Anleger fordern deshalb eine Untersuchung. Das Unternehmen beteuert zwar, dass das alles lange geplant war und somit alles mit rechten Dingen zugegangen ist, dennoch ist die Unruhe groß. Und der Druck wächst immer mehr und das von allen Seiten.



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink.



    13868.jpg





















    Bildquelle: Intel



    Bis dahin,



    Euer Robert