Windows 10 Lean

  • Vor einigen Tagen tauchte mit Windows 10 Lean eine neue Variante von Microsofts Betriebssystem auf, die nach bisherigem Kenntnisstand für den Einsatz auf Systemen mit besonders wenig Speicher gedacht ist. Jetzt haben erste Tests gezeigt, dass es den Redmondern tatsächlich gelingt, die Speicherbelegung mit ihrer radikalen Diät reichlich zu reduzieren. Bei WindowsBlogItalia nutzte man die Gelegenheit, die seit kurzem mit der Verfügbarkeit der aktuellen Windows 10 Redstone 5 Insider Preview Build 17650 entstanden ist, um die neue Variante einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink.



    26423.jpg






















    Bildquelle: @tfwboredom



    Bis dahin,



    Euer Robert

  • Microsoft arbeitet an einer stark abgespeckten Version von Windows 10, die auf Geräten mit extrem wenig internem Speicher zum Einsatz kommen kann. Das Unternehmen entfernt mehr als 50.000 Dateien gegenüber der Professional-Ausgabe und will so die Basis für den Einsatz auf sehr günstigen und einfach ausgestatteten Host-Systemen schaffen. Der Name Windows 10 Lean tauchte vor einigen Tagen zum ersten Mal auf, doch bisher war abgesehen vom letztlich sehr aussagekräftigen Namen nur wenig dazu bekannt. Das englische Wort "lean" bedeutet in der deutschen Übersetzung "dünn", "hager", "schlank", "knapp" oder auch "mager".



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink.



    26423.jpg






















    Bildquelle: @tfwboredom



    Bis dahin,



    Euer Robert