Video nicht mehr verfügbar (Update)

  • Mittlerweile haben sich sowohl Googles YouTube als auch Vevo zu dem Fall geäußert. In einer Mitteilung an die Presse hieß es, dass man "ungewöhnliche Upload-Aktivitäten" bei einer Reihe von Vevo-Kanälen bemerkt und gemeinsam mit den Partnern schnell reagierte, um den Zugang zu unterbinden und das Problem zu untersuchen.



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink.



    26274.jpg






















    Bildquelle: BBC



    Bis dahin,



    Euer Robert

  • Im Lauf der Nacht wurden offenbar einige besonders populäre Musikvideos bei Googles Videoplattform YouTube "gehackt". Auf bisher unklare Art und Weise gelang es Angreifern, die Teaser-Bilder und Titel bestimmter Videos zu verändern. Das meistgeklickte Video überhaupt verschwand sogar ganz von der Plattform. Man versuchte auf diesem Weg auch politische Botschaften zu verbreiten. Wie unter anderem die BBC berichtet, waren diverse Videos betroffen, die von dem Musikvermarkter Vevo hochgeladen wurden.



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink.



    26274.jpg






















    Bildquelle: BBC



    Bis dahin,



    Euer Robert