UKW-Blackout droht

  • Nachdem der Druck auf einige Radio-Sendeanstalten groß geworden war, zugunsten der weiteren Ausstrahlung über UKW ihre Verträge mit dem Freenet-Tochterunternehmen Media Broadcast zu verlängern, wird sich jetzt die Bundenetzagentur einschalten. Dabei hatte sich der Streit um die gestiegenen Kosten nach dem Verkauf der UKW-Frequenzen vor kurzem so weit hochgeschaukelt, dass für einige beliebte Radiosender die UKW-Abschaltung kurz bevorstand.



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink.



    16197.jpg






















    Bildquelle: C.P.Storm (CC BY 2.0)



    Bis dahin,



    Euer Robert

  • Am 09.04.2018 läuft eine Frist ab, die der Dienstleister Media Broadcast einigen seiner Vertragspartner auferlegt hat: Kommt es bis dahin nicht zu einem Konsens, droht die Abschaltung einer Reihe von Radiosendern, die über UKW ausgestrahlt werden. "Bis zu zehn Millionen Hörer könnten schon ab Mittwoch von einer Abschaltung ihrer UKW-Radiosender betroffen sein", sagte Media-Broadcast-Chef Wolfgang Breuer der Tageszeitung "Die Welt".



    Für weitere Informationen zum Artikel, klickt einfach auf den Bilderlink.



    16197.jpg






















    Bildquelle: C.P.Storm (CC BY 2.0)



    Bis dahin,



    Euer Robert